>> heiterkeit der steine <<

ich halte diesen türkis in meinen händen. meine hände halten den himmel in diesem kleinen stein.

an seinem rand sitzt eine wolke. die welt ist irgendwo darunter. ich drehe den stein und der himmel wird grösser. das ist die heitere ruhe, die steinen zu eigen sein kann.

hier fühle ich wohin ich gehöre, ich bin glücklich mit diesem himmel in meinen händen, in meinen augen, in mir.

 

simon j. ortiz, dichter indianischer abstammung aus new mexico