baja-edelsteindesign


                                                      steht für individuellen unikatschmuck

                                             aus hochwertigen edelsteinen und 925 silber

                                                                                handgefertigt von
                                                             diplom designerin barbara jakob

“ich verwende für meine schmuckkreationen sorgfältig ausgesuchte edelsteine, die ich gereinigt, entladen und energetisiert habe und mit 925er silber und juwelierdraht verarbeite.
mein angebot umfasst einige stücke, die ich speziell zu bestimmten themen zusammengestellt habe, dazu kommt eine ständig wechselnde kollektion vielseitiger ketten und armbänder aus edelsteinen von unterschiedlichster art, ausstrahlung, farbe und form... jedes teil ein unikat!
zu allen ketten und armbändern gibt es eine karte mit speziell zusammengestellter wirkungsbeschreibung aller in dem schmuckstück verarbeiteten steine und mit hinweis auf pflege…

hierfür verwende ich die fachliteratur von michael gienger und werner kühni & walter von holst.
persönlicher edelsteinschmuck, wie kette, armband oder ohrhänger entsteht in absprache mit dem kunden und wird abgestimmt auf individuelle bedürfnisse und vorstellungen, gewünschte edelsteine, form und farbe.”

edelsteine

steine, ganz besonders edelsteine, haben seit jeher den menschen fasziniert und spielten schon immer in allen antiken kulturen eine bedeutsame rolle. sie wurden verwendet als amulettstein zum schutz, als glücksstein, als kraft- und energie- spender... auch bei zeremonien und in der naturmedizin aller alten hochkulturen waren und sind edelsteine als heilsteine geschätzt und von grosser bedeutung. diese wertschätzung steigert auch bei uns seit jahrzehnten das interesse an hilfreichen edelsteinen und ihrer verwendung...
edelsteine, die durch schönheit, form und farbe eine sehr intensive ausstrahlung haben und besondere wirkung auf den menschen ausüben... allein das tragen eines schönen edelsteinschmucks verbessert unbestritten das eigene wohlbefinden... es tut einfach gut... man fühlt sich wohl!

pflege der edelsteinketten

viele edelsteine sind empfindlich gegenüber seifen und kosmetik, daher sollte man versuchen, derartige kontakte zu vermeiden. steine nehmen informationen und schwingungen aus der umwelt auf und speichern diese. daher müssen sie von zeit zu zeit gereinigt (entladen) und dann wieder energetisiert (aufgeladen) werden.
zur „äußerlichen“ reinigung den auf juwelierdraht aufgezogenen edelsteinschmuck bitte nicht mit wasser reinigen, sondern mit leicht feuchtem baumwolltuch vorsichtig abreiben. angelaufene silberteile bei bedarf mit einem silberputztuch reinigen.
um heilsteinschmuck „innerlich“ von aufgenommenen energien zu entladen, benutze ich eine unter fließendem wasser gereinigte amethystdruse auf der ich den schmuck 8-12 std. „reinigen“ lasse (empfehlung michael gienger). diese methode ist für alle edelsteine geeignet, außer für bernstein. bernstein in einer kette sollte feucht abgerieben werden und dann in 3-4 std. in der mittagssonne entladen werden.
edelsteine und edelsteinschmuck energetisiert man dann wieder, am einfachsten auf gereinigtem bergkristall. das kann in einer schale mit bergkristalltrommelsteinen sein, besser noch, auf einer bergkristallgruppe, hier liegt der edelsteinschmuck direkt auf den kristallspitzen, was eine wesentlich stärkere wirkung hat.
viele edelsteine sind auch geeignet für eine aufladung im sonnenlicht, allerdings nicht grundsätzlich alle! manche steine sind nur geeignet für eine aufladung im mondlicht, dazu gehört z.b. der amethyst!
auch ein amethystdrusenstück besteht aus quarzkristallen und hat nicht nur entladende und reinigende, sondern zugleich auch aktivierende und aufladende wirkung... das ist somit die einfachste und beste möglichkeit edelsteinschmuck über nacht auf einem amethystdrusenstück gleichzeitig zu reinigen und wieder zu energetisieren.





edelsteine in ihrer bedeutung als heilsteine

seit jahrtausenden wurden edelsteine als heilsteine eingesetzt, so z. b. entwickelten die chinesen schon 4000 jahre vor christus eine der ältesten heilmethoden durch auflegen von heilsteinen… und in der indischen medizin, dem ayurveda, werden u. a. pulverisierte edelsteinmixturen verwendet… im mittelalter erkannte und nutzte hildegard von bingen die besondere wirkung von edelsteinen als heilsteine und auch diese erkenntnisse werden heute immer mehr therapeutisch genutzt.
michael gienger gilt als begründer der modernen steinheilkunde, er formuliert in seinem lexikon der heilsteine:
» Heilsteine sind Steine, deren Wirkung auf den menschlichen Organismus, auf Seele, Verstand und Geist so weit erforscht und durch wiederholte Erfahrungen bestätigt ist, so dass sie gezielt zu medizinischen oder therapeutischen Zwecken verwendet werden können. Steine haben Kraft und eine eigene Schwingung durch das ihnen eigene elektromagnetische Feld. Durch dieses Feld tritt es in Wechselwirkung mit uns und überträgt bestimmte, spezifische Informationen. Diese führen zu geistigen, seelischen oder körperlichen Reaktionen. Wird dabei ein bestehender Zustand verbessert oder etwas völlig Neues entwickelt, entsteht eine Heilwirkung. Steine können das energetische Feld und die Atmosphäre eines Raumes verändern oder sie können zu einer Harmonisierung und Verstärkung des natürlichen Energiefeldes des Menschen verhelfen. «

demnach nutzt die moderne steinheilkunde, die seit mehr als 20 jahren immer größere bedeutung erlangt, all diese besonderen kräfte der heilsteine und bietet unter anderem mit dem tragen von persönlichem heilsteinschmuck die edelste art einer nebenwirkungsfreien therapie im bereich der gesundheit zwischen körper, geist und seele…
ein durchaus ernst zu nehmender aspekt, gerade heute, wo viele menschen das bedürfnis haben auch alternative heilmethoden für sich zu entdecken und in anspruch zu nehmen:

>> heilsteine als unterstützende therapie, wenn auch nicht "wissenschaftlich bewiesen" und nicht als ersatz zu sehen für eine ärztliche versorgung. <<